31. Mai 2010

Spa Race Festival 2010 – Egons 500 (29.05.2010)

Rennen
500 km-Rennen mit Fahrerwechsel
(Classic Trophy)

Rennstrecke
Spa-Francorchamps

Fahrer
Alexander Kolb, Julius Kolb

Rennwagen
Austin-Healey 3000 MK II (Mary)

Platzierung
2. Platz in der Klasse GT7 (bis 1965 über 2,5 l)

Kurzer Rennbericht

Sowohl im Training als auch im Rennen lief für unser Team die Veranstaltung ohne bemerkenswerte Vorkommnisse. Für Julius, der das erste Mal in Spa gefahren ist, war das Herantasten an die Ideallinie ohne Trainier nur mit der alten Schulmethode “Abgucken” möglich.

Besonders hervorzuheben ist die Zuverlässigkeit der gute alten Mary … denn immerhin sind im Laufe der 500km-Renndistanz fast 50 Prozent der gestarteten Wagen ausgefallen. – Der Dank gilt deshalb besonders unserem Team, denn wie schon Karl Kling 1952 gesagt hat: “Ein gutes Abschneiden bei einem Langstreckenrennen wird nur durch perfekte Vorbereitung erreicht. Dazu tragen die Mechaniker zu 99 Prozent bei. 1 Prozent ist Glück.”

Historic Racing, Spa-Francorchamps