24. April 2012

ADAC/MCS “Preis der Stadt Stuttgart” 2012 (22.04.2012)

Rennen
Rennen 1: 2 Rennen à 30 Minuten (DMV BMW Challenge 2012)
Rennen 2: 3h-Rennen mit Pflicht-Boxenstopp (FHR Langstreckencup 2012)

Rennstrecke
Hockenheimring (Grand-Prix-Strecke)

Fahrer
Rennen 1:  Vincent Kolb (BMW 325i)
Rennen 2:  Alexander Kolb (Austin-Healey 3000 MK I)

Rennwagen
Rennen 1:  BMW 325i (Lindsay)
Rennen 2:  Austin-Healey 3000 MK I (Heidi)


Platzierung

Vincent Kolb
2. Platz in der Klasse 5 (BMW E36 325i)
Alexander Kolb
2. Platz in der Klasse 8 (GT/GTS/GTP über 2,5 l – Periode F: 1962 bis 1965)

Kurzer Rennbericht
Voller Erfolg beim Jahresauftakt

Nachdem wir in den letzten Jahren in Hockenheim immer ausgefallen sind, haben diesmal beide Teams das Maximum erreicht:

Im Rennen 1 hat Vincent bei seinem Auftaktrennen ein super Ergebnis erzielt. Trotz der Wetterkapriolen ist es ihm gelungen, das erste Rennen seines Lebens sicher und mit einer top Platzierung heimzufahren. – Der von ihm designte und im Stil des Böööös Racing Teams mit Folie beklebte Rennwagen ist ein echter Hingucker und passt wunderbar zu unseren rot-weiß lackierten alten Healeys.

Im Rennen 2 war das Wetter auch nicht besser und in der ersten Stunde wechselten sich, typisch April, Sonne und Regen im 10-Minuten-Abstand ab. Nur die Corvette von Eberhard v. Baunach kam mit ihren 500 PS und insgesamt 4 Überrundungen weit vor Alexander in seiner Klasse an. Im Gesamtklassement konnte sich das Ergebnis auch sehen lassen. Gegen modernere Porsche und Ford GT40 und offene Zweisitzer wie Lotus 23 haben wir bei rund 50 Fahrzeugen Platz 15 erreicht. Ansonsten zeichnete sich dieses Rennen durch eine große Fairness aller Fahrer aus und Dank der tollen Vorbereitung durch das Team lief Heidi ohne das geringste Problem.

 

Historic Racing, Hockenheimring