23. Mai 2012

ADAC 24h-Classic 2012 (18.05.2012)

Rennen
3h-Rennen mit Pflichtboxenstopp
(FHR Langstreckencup 2012)

Rennstrecke
Nürburgring Nordschleife und Grand-Prix-Strecke (ohne Mercedes-Arena)

Fahrer
Bernd Hahne, Alexander Kolb (Austin-Healey 3000 MK I)

Rennwagen
Austin-Healey 3000 MK I (Heidi)

Platzierung
Ausgefallen

Kurzer Rennbericht

Im Training am Donnerstag Vormittag konnten wir trotz nicht richtig funktionierender Bremse eine einiger­maßen gute Zeit erzielen und uns somit im vorderen Feld der Startaufstellung wiederfinden. Im Rennen hat der erste Fahrer, Bernd, alles gegeben und das Auto nach gut einer Stunde in Führung liegend, an Alexander übergeben. Beide Fahrer kämpften bei den wechselhaften Wetterbedingungen mit teilweise nasser Fahrbahn und profitierten davon, dass von Anfang an Regenreifen aufgezogen waren. Alexander konnte nach der ersten Stunde die Führung weiter ausbauen, und ist dann mit gebrochener Antriebswelle 50 Minuten vor Zieleinlauf am Ende der Start- und Zielgeraden ausgefallen. Diesmal hat es uns erwischt und der alte Spruch “To finish first, you first have to finish!” ist zur traurigen Wahrheit geworden.

 

Historic Racing, Nürburgring